1 Treffer zu Ihren Suchbegriffen
Verfasser Arno Herzig
Titel Das unruhige Schlesien. Krisendynamik und Konfliktlösung vom 16. bis zum 20. Jahrhundert
Herausgeber Jörg Deventer / Christine Schatz
Reihe Neue Forschungen zur schlesischen Geschichte; 25
Erschienen Köln [u.a.] : Böhlau 2014
Umfang 424 S., Abb.
ISBN 978-3-412-22392-2 = 978-3-412-21780-8
Anmerkung Enthält Verzeichnis der Schriften von Arno Herzig zur Historischen Landesforschung (1987-2013) (410-416). –  URL: < Content >. –  URL: < eText >
Systematik 01.03 - Allgemeines :: Sammelwerke
Enthält 19-29: Arno Herzig: Der Reformator Johann Sigismund Werner (1491-1554) und die Reformation der Schwenckfelder im Herzogtum Liegnitz und in der Grafschaft Glatz, Abb. –  30-38: Arno Herzig: Die Vier-Reiche-Lehre und das baldige Ende der Weltgeschichte. Die Leichenpredigt des Habelschwerdter lutherischen Pfarrers Caspar Elogius zum Tod Kaiser Maximilians II. 1576. –  39-56: Arno Herzig: Schlesien und die Grafschaft Glatz im Zeitalter des Konfessionalismus, Abb. –  57-75: Arno Herzig: Das Erleben des konfessionellen Zeitalters im Spiegel der Grafschaft Glatzer Chroniken des 16. und 17. Jahrhunderts. –  75-92: Arno Herzig: Der Oberlangenauer Bauernchronist Christoph Rupprecht. Zum Kryptoprotestantismus in der Grafschaft Glatz. –  93-112: Arno Herzig: Die Jesuiten im feudalen Nexus. Der Aufstand der Ordensuntertanen in der Grafschaft Glatz im ausgehenden 17. Jahrhundert. –  113-126: Arno Herzig: Die Entstehung der Barocklandschaft in der Grafschaft Glatz. –  127-134: Arno Herzig: Schlesischer Barock im konfessionellen Spannungsfeld des 17. Jahrhunderts, Abb. –  135-144: Arno Herzig: Die gegenreformatorischen Strategien der Glatzer Jesuiten und die Barockmalerei, Abb. –  145-154: Arno Herzig: Die Rezeption Gustav Adolfs in Schlesien, Abb. –  155-159: Arno Herzig: Die erzwungenen Reisen der schlesischen Konfessionsflüchtlinge im 17. Jahrhundert. –  160-165: Arno Herzig: Die gegenreformatorischen Verlagsstrategien in Schlesien, Abb. –  169-192: Arno Herzig: Die Juden Breslaus im 18. Jahrhundert, Abb. –  193-202: Arno Herzig: Schlesische Juden als Finanzagenten des Adels im 18. Jahrhundert, Abb. –  203-211: Arno Herzig: Jüdische Infrastruktur zur Zeit Friedrichs II. von Preußen in Glogau/Niederschlesien. –  212-220: Arno Herzig: Jüdische Hochzeiten im Barockzeitalter, Abb. –  221-234: Arno Herzig: Der Beitrag der schlesischen Juden zur Kultur des Landes, Abb. –  235-243: Arno Herzig: Der Breslauer Historiker Willy Cohn (1888-1941). –  244-257: Arno Herzig: Die NS-Zeit in Breslau im Spiegel der jüdischen Memorialliteratur. –  261-280: Arno Herzig: Der Breslauer Gesellenaufstand von 1793. Die Aufzeichnungen des Schreinermeisters Johann Gottlieb Klose. –  281-295: Arno Herzig: Der schlesische Weberaufstand. Das Ende des Sozialen Protests oder der Anfang der Arbeiterbewegung in Deutschland, Abb. –  299-311: Arno Herzig: Der preußische Staat und die Neugründung der Universität Breslau 1811, Abb. –  312-322: Jobst Herzig / Arno Herzig: Zwischen Berlin und Breslau. Friedrich Heinrich von der Hagen (1780-1856) und die Anfänge der Germanistik, Abb. –  323-334: Arno Herzig: Breslaus Universität im 19. Jahrhundert, Abb. –  335-347: Arno Herzig: Der "Fall Cohn" und die Gleichschaltung der Universität Breslau 1932/33. –  348-363: Arno Herzig: Joseph Wittig und die Geschichte des Glatzer Landes, Abb. –  367-374: Arno Herzig: Georg Gloger (1603-1631), Abb. –  375-389: Arno Herzig: Holtei und das Breslauer Bürgertum, Abb. –  390-403: Arno Herzig: Die Angelus Silesius-Rezeption durch Wilhelm Bölsche zu Beginn des 20. Jahrhunderts, Abb
Copyright HI Marburg
OPAC [Recherche Herder-Bibliothek] [KVK-Recherche des Titels]
 

Anderes Ausgabeformat

Ausgabeformat
Standardanzeige
ISBD
Allegro-Internformat (a.cfg)