1 Treffer zu Ihren Suchbegriffen
Titel Kulturerbe und Aneignungsprozesse in deutsch-polnischen Kontakträumen. Motivationen, Realitäten, Träume : Beiträge der 20. Jubiläumstagung des Arbeitskreises deutscher und polnischer Kunsthistoriker und Denkmalpfleger in Frankfurt (Oder)/Sêubice, 26.-29. September 2012 = Dziedzictwo kulturowe i procesy dziedziczenia w rejonach przenikania się kultury polskiej i niemieckiej. Motywacje, realia, wizje. MateriaŁy 20 jubileuszowej Konferencji Grupy Roboczej Polskich i Niemieckich Historyków Sztuki i Konserwatorów Zabytków we Frankfurcie nad Odrą/w Słubicach 26 - 29 września 2012
Herausgeber Przemysław Paul Zalewski / Joanna Drejer
Reihe Das Gemeinsame Kulturerbe; 9
Erschienen Warszawa : Instytut Sztuki Polskiej Akademii Nauk 2014
Umfang 363 S., Tab., Abb.
ISBN 978-83-63877-52-1. –  URL: < Content >
Systematik 01.03 - Allgemeines :: Sammelwerke
Sachschlagwort Beziehungen, deutsch-polnische
Enthält 15-40: Przemysław Paul Zalewski: Aneigung von Kulturräumen im westlichen Polen nach 1945. Annäherungen an das Tagungsthema, 2 Abb. –  41-51: Beata Halicka: Auf dem Weg zum Miterben des vorgefundenen Kulturguts. Fragen zur kulturellen Aneigung des Oderraumes nach 1945. –  53-69: Sławomir Tryc: Mein Schlesien. Zum Paradigmenwechsel in der Wahrnehmung des deutschen Kulturerbes. –  71-87: Beate Störtkuhl: Die (Wieder-)Entdeckung des oberschlesischen Kulturerbes, 10 Abb. –  89-98: Iwona Jastrzębska-Puzowska: In search of a cultural identity for Bydgoszcz. The dispute on the appearance of the Western frontage of old market square, 11 Abb. –  99-112: Liliana Krantz-Domasłowska: Die Domanlage als Element der Identitätsbildung städtischer Bevölkerung am Beispiel vom Marienwerder (Kwidzyn), 15 Abb. –  113-127: Katarzyna Woniak: Zwischen lokalem Patriotismus und lokaler Nobilität. Die zivilgesellschaftlichen Akteure entdecken die deutsche Vergangenheit in Labes (Łobez), 4 Abb. –  129-148: Joanna Drejer: Das "fremde Erbe" in Polens Mitte. Das preußische Stadt-Retablissement in den Jahren 1793-1806. Forschung und Rezeption am Beispiel von Płock in Masowien, 16 Abb. –  151-169: Julia Roos: Der Umgang mit dem "deutschen" und dem "jüdischen" Bauerbe beim Wiederaufbau in Polen nach dem 2. Weltkrieg. Die Beispiele Stettin und Lublin, 3 Abb. –  171-181: Ewa Gładkowska: Das Mendelsohn Haus in Olsztyn - wiedergewonnenes Gedächtnis. Überlegungen zum Projekt der Borussia-Stiftung "Mendelsohn-Haus", 7 Abb. –  185-193: Barbara Bielinis-Kopeć: Charakteristik des Denkmalbestandes der Wojewodschaft Lebuser Land (Lubuskie) und aktuelle konservatorische Herausforderungen, 9 Abb. –  195-203: Ernst Badstübner: Zum Schicksal mittelalterlicher Kirchen in der unteren und mittleren Oderregion nach 1945. Frankfurt/Oder (St. Marien) - Berlin (St. Nikolai) - Königsberg/Nm. (St. Marien), 11 Abb. –  205-217: Sibylle Badstübner-Gröger: Die deutsch-polnische Reihe "Schlösser und Gärten der Neumark - Zamki i ogrody Nowej Marchii". Zusammenarbeit, Erarbeitung und Wirkung in Polen und Deutschland, 20 Abb. –  219-230: Dominika Piotrowska: Prozesse der Aneigung "fremden" Kulturerbes nach 1945, gezeigt am Beispiel der neuzeitlichen Residenzarchitektur in der Neumark, 9 Abb. –  231-246: Eleonore von Schoenaich-Carolath: Wege zum Dialog über ein gemeinsames kulturelles Erbe, 6 Abb. –  247-260: Guido Hinterkeuser: Johanniterburg und Königsschloss. Das Schloss in Wildenbruch (Swobnica) als transnationaler Erinnerungsort seit 1945, 15 Abb. –  263-274: Karolina Hettchen / Sebastian Hettchen / Heidi Pinkepank: Partizipation und Industriekultur im Vergleich. Bürgergesellschaftliches Engagement und industrielles Erbe in der deutsch-polnischen Grenzregion, 7 Abb. –  275-283: Grzegorz Podruczny: Festungen Friedrichs des Großen: polnisch, preußisch, deutsch?, 4 Abb. –  287-299: Monika Borowska: Schnittmengen. Edition der deutsch- und polnischsprachigen Zunftordnungen für bildende Künstler bis um 1800 aus den Archiven der Republik Polen, 1 Abb. –  301-310: Aleksandra Paradowska: "An vorderster Front im Kampf gegen die Tuberkulose". Großpolnische Sanatoriumsarchitektur in den Jahren 1919-1939 am Beispiel des Sanatoriums für Lungenkranke in Kolmar (Chodzież), 15 Abb. –  319-333: Katharina Ute Mann: Die Entwicklung eines Erinnerungsorts am Beispiel von Stanisław Wyspiańskis Fensterbild-Projekt "Kasimir der Große", 4 Abb
Copyright HI Marburg
OPAC [Recherche Herder-Bibliothek] [KVK-Recherche des Titels]
 

Anderes Ausgabeformat

Ausgabeformat
Standardanzeige
ISBD
Allegro-Internformat (a.cfg)