1 Treffer zu Ihren Suchbegriffen
Titel Land am Meer. Pommern im Spiegel seiner Geschichte. Roderich Schmidt zum 70. Geburtstag
Herausgeber Werner Buchholz / Günter Mangelsdorf
Reihe Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Pommern, Reihe 5: Forschungen zur pommerschen Geschichte; 29
Erschienen Köln [u.a.] : Böhlau 1995
Umfang XLVIII, 822 S., Abb.
ISBN 3-412-14094-5
Anmerkung Enthält Bibliographie Roderich Schmidt (XVII-XLIII)
Systematik 01.03 - Allgemeines :: Sammelwerke
Sachschlagwort Historiker
Personenschlagwort Schmidt, Roderich (1925-2011)
Enthält 1-16: Werner Buchholz: Einleitung: Die pommersche Landesgeschichte in den letzten fünf Jahrzehnten 1945-1995. –  17-40: Rembert Unterstell: Landesgeschichte in kulturhistorischer Sicht. Der Beitrag Ernst Bernheims zur deutschen Landeshistoriographie, Abb. –  41-62: Udo Arnold: Ostdeutsche Landesforschung im letzten Vierteljahrhundert - Das Beispiel Ost- und Westpreußen. –  63-84: Detlef Kattinger: Heinrich der Löwe, Kasimir I. von Demmin und Bogislaw I. von Stettin. Ein Versuch über das Lehnsverhältnis Heinrichs des Löwen gegenüber den pommerschen Herzögen. –  85-110: Jürgen Petersohn: Anfänge und Frühzeit der Greifenmemoria. –  133-144: Joachim Wächter: Die Anfänge Greifswalds im Rahmen der Siedlungsgeschichte, Abb. –  145-177: Erich Hoffmann: Margarethe Sambiria. Eine pommersche Fürstentochter als Regentin des dänischen Reiches. –  179-196: Klaus Conrad: Die Auseinandersetzungen der Städte Stettin, Greifenhagen und Gollnow mit den Stettiner Herzögen nach den Frankfurter Verträgen von 1338. –  197-213: Horst Wernicke: Zwischen Herzögen und Hanse - Der Vierstädtebund in Vorpommern. –  215-268: Dietrich W. Poeck: "Omnes stabimus ante tribunal Christi". Stiftung, Gedenken und Gemeinschaft in Pommern, 4 Abb. –  269-305: Helge Bei der Wieden: Die Grafen von Everstein an der Wende vom Mittelalter zur Neuzeit. –  307-334: Ralf-Gunnar Werlich: Das neunfeldrige Wappen Herzog Bogislaws X. von Pommern, 4 Abb. –  335-359: Heidelore Böcker: Innovationsschübe "pommerscher Art" an der Wende vom späten Mittelalter zur frühen Neuzeit. –  361-374: Norbert Buske: Reformation in Pommern - Das angezündete Licht der Gnade. –  375-404: Hans-Günter Leder: "Sacerdos Christi, ludimagister Treptovii". Johannes Bugenhagen in Treptow bis zu seinem Anschluß an den Schul- und Bibelhumanismus (1504 - ca 1515). –  405-425: Thomas Höth: Die Generalsynoden der pommerschen Landeskirche im 16. Jahrhundert. –  427-455: Werner Buchholz: Die pommerschen Landstände unter brandenburgischer und schwedischer Landesherrschaft 1648-1815. Ein landesgeschichtlicher Vergleich. –  457-468: Hans-Joachim Hacker: Stralsunds Stellung im Spannungsfeld zwischen pommerschem Herzog, den Landständen und dem Königreich Schweden (1630-1649). –  469-491: Manfred Herling: Die Groß Bisdorfer Kirchenmatrikel aus dem Jahr 1648 und ihr historischer Quellenwert. –  493-506: Helmut Backhaus: Das Schloß zu Wolgast als schwedisch-pommersche Residenz. –  507-527: Stefan Kroll: Wohnen und Arbeiten in vorpommerschen Städten zu Beginn des 18. Jahrhunderts. Quellenkritische Anmerkungen zur schwedischen Stadtaufnahme am Beispiel von Stralsund und Wolgast. –  529-535: Eginhard Wegner: Anmerkungen zu den Gebäudeaufnahmen der schwedischen Landesvermessung in Stettin von 1706-07, 1 Abb. –  561-579: Dietmar Lucht: Die pommerschen Lehrerseminare im Überblick. –  581-592: Ludwig Biewer: Johannes Paul als Biograph von Ernst Moritz Arndt, 2 Abb. –  593-619: Werner Klän: Vom Kirchenkampf zum Kirchentag. Reinhold von Thadden und die evangelische Laienbewegung 1932-1950. –  621-659: Carlies Maria Raddatz: "... eine Aktentasche voll Kartoffeln". Die Flüchtlingsproblematik aus der Sicht der evangelischen Kirche Pommerns 1945-1947. –  661-680: Gerd Heinrich: Nachtwache. Jutta von Dewitz und ihr pommersches Tagebuch aus den Zeiten des Untergangs 1945-1946. –  681-701: Günter Mangelsdorf: Die Ur- und Frühgeschichte an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald in Vergangenheit und Gegenwart. –  703-713: Hans Georg Thümmel: Zur romantischen Restaurierung der Nikolaikirche in Greifswald. –  715-723. 3 Abb.: Helmut Börsch-Supan: Eine neu entdeckte Ansicht von Stettin. –  759-785: Kurt Dröge: Der "mittelpommersche Keil". Genese eines kulturwissenschaftlichen Stereotyps. –  787-799: Renate Herrmann-Winter: Robert Holsten 1862-1954. –  801-816: Karl-Heinz Borchardt: Johann Christian Brandes (1735-1799) - Schauspieler und Autor
Rezension(en) Rudolf Benl: in: Baltische Studien. N.F. Bd. 82 (1996), 151-156 ; Peter Maser: in: OKI - Ostkirchliche Information H. 11 (1996), 13-14 ; Dietrich Meyer: in: Beiträge zur ostdeutschen Kirchengeschichte Bd. 1 (1996), 119-122 ; Jörg Engelbrecht: in: Forschungen zur brandenburgischen und preußischen Geschichte. Neue Folge Bd. 7 (1997), 89-90 ; Nils Jörn: in: Jahrbuch für Regionalgeschichte und Landeskunde Bd. 21 (1997/98 [1999]), 267-269 ; Bernd Kölling: in: Zeitschrift für Geschichtswissenschaft Bd. 45 (1997), 739-741 ; Olaf Mörke: in: Das historisch-politische Buch Bd. 45 (1997), 186-187 ; Włodzimierz Stępiński: in: Zapiski Historyczne Bd. 63 H. 1 (1998), 167-170 ; Ortwin Pelc: in: Hansische Geschichtsblätter Bd. 117 (1999), 200-202
OPAC [Recherche Herder-Bibliothek] [KVK-Recherche des Titels]
 

Anderes Ausgabeformat

Ausgabeformat
Standardanzeige
ISBD
Allegro-Internformat (a.cfg)